Bürgersprechzeiten Rathaus: Montag 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr | Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr | Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr | Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9

Grüngutentsorgung

Die Grüngutsammelstelle auf dem Bauhofgelände ist ab Samstag 18.03.2017 wieder geöffnet.

Dieser Service, den die Gemeinde den Heroldsberger Bürgern als freiwillige Leistung zur Verfügung stellt, ist einmalig im Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Die Sammelstelle ist jeweils samstags in der Zeit von 10:00 - 15:00 Uhr geöffnet. Die Anlieferung eines Anhängers bis ca. 1,5 m³ an einem Tag ist nach wie vor kostenlos. Für jede weitere Grüngutanlieferung bis ca. 1,5m³ an diesem Tag fällt laut Beschluss des Ausschusses für gemeindliche Einrichtungen, Struktur, Kultur und Umwelt vom 04.02.2010 eine Gebühr von 20,00 € an. Die Anlieferung von Großmengen auf Traktor- oder LKW-Anhängern ist nach wie vor nicht zugelassen.

 

 


 


Allgemeine Hinweise:

Abfuhrtermine


http://www.erlangen-hoechstadt.de/abfall/abfuhrtermine.html


Abfallkalender Online

http://www.erlangen-hoechstadt.de/abfall/abfuhrtermine/online-abfallkalender.html

Abfall ABC -  was kommt wohin ??

http://www.erlangen-hoechstadt.de/fileadmin/eigene_dateien/das_amt/Abfall/Broschueren/ERH_Abfall_ABC.pdf

Biomüll
http://www.erlangen-hoechstadt.de/abfall/was-kommt-wohin/biomuell.html
Elektrogeräte
http://www.erlangen-hoechstadt.de/abfall/was-kommt-wohin/elektrogeraete.html
Gartenabfälle

http://www.erlangen-hoechstadt.de/media/custom/450_108_1.PDF?1292514020?La=1&object=medE0.108.1 

Restmüll

http://www.erlangen-hoechstadt.de/fileadmin/eigene_dateien/das_amt/Abfall/ERH_Restmuell.pdf

Kompostierung

http://www.erlangen-hoechstadt.de/abfall/was-kommt-wohin/kompostierungsanlage.html 


 
Öffnungszeiten der Recyclinghöfe
 
Wertstoffhof Eckental
Schnaittacher Straße 33 (Am Bauhof)
Telefon: 09126 / 91 04
Öffnungszeiten:
Mo 13:00 - 18:00 Uhr
Di - Fr 10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Sa 08:00 - 13:00 Uhr


Umladestation Erlangen

Am Erlanger Hafen 5a
Telefon: 09131 / 99 26 00
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 07:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Sa 08:00 - 14:00 Uhr

Die Anlieferung von Wertstoffen und Problemmüll muss so rechtzeitig erfolgen, dass der Abladevorgang innerhalb der angegebenen Öffnungszeiten beendet werden kann.
 

Recycling in Heroldsberg für Altglas, Altkleider, Metalle:

Bitte halten Sie die Sammelstellen sauber und beachten Sie die Einwurfzeiten! Werktags von 07:00 - 19:00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen kein Einwurf!

Container am Festplatz, Nürnberger Straße/ Ecke Hauptstraße, Schnaittacher Straße (hinter Hotel Föhren-Hof), Kohlengasse / Ecke Rosenweg, Mühlstraße (Kläranlage), Paul-Ehrlich-Straße, Großgeschaidt beim Feuerwehrgerätehaus und im unteren Dorf Höhe Haus Nr. 265, Kleingeschaidt gegenüber Haus Nr. 42a.


Altpapier

nur noch in die grünen Altpapiertonnen.


Altöl

Allgemeine Verkaufsstellen wie Tankstellen, Supermarkt, Baumarkt usw., die gewerbsmäßig Öle an Endverbraucher abgeben.


Batterien
 
Volksschule Heroldsberg
Schustergasse 5
 
Rathaus
Hauptstraße 104

 
 
Sondermüll

Abfuhr erfolgt zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst durch den Landkreis.


Aluminiumtonne

Peter-Henlein-Straße 11


Gebrauchte Schuhe
Schuhe + Sport FRIEDRICH
 
Hauptstraße 75


Strommessgerät

Auszuleihen bei Fam. Müller-Ali
Gerichtsweg 2a
Telefon: 0911 / 518 84 22


Probleme mit der Müllabfuhr?

Es wird gebeten, sich bei Problemen mit der Müllabfuhr (Rest-, Biomüll und den Gelben Säcken) an die Firma Hofmann Erlangen Telefon: 09131 / 79 61 70 oder an den Landkreis Erlangen-Höchstadt Dienststelle Höchstadt/Aisch Telefon 09193 / 2 05 97 zu wenden. „Gelbe Säcke“ können im Rathaus abgeholt werden Hauptstraße 104, EG, Zi. 0.1.



Biotonnen Ausgabe und Rückgabe

Nach Genehmigung der Eigenkompostierung können die dadurch nicht mehr benötigten Biotonnen am gemeindlichen Bauhof, Holzschuherstr. 30, Heroldsberg, donnerstags zwischen 14:30 und 16:00 Uhr und freitags
zwischen 11:00 Uhr und 11:45 Uhr zurück gegeben werden. Die Ausgabe von Biotonnen für neu zugezogene Bürger erfolgt ebenfalls zu vorgenannter Zeit am Bauhof.


Papiertonnen Ausgabe und Rückgabe

Wer eine neue oder zusätzliche Papiertonne benötigt oder seine Papiertonne zurück geben will, meldet sich im Rathaus, Hauptstraße 104, EG, Zi. 0.1, Telefon 0911/518 57 17. Die Fa. Hofmann wird Ihnen die Tonne innerhalb von 14 Wochentagen ins Haus bringen oder nicht mehr benötigte Tonnen abholen.



Sperrmüll

Jeder Haus- oder Wohnungseigentümer kann die Sperrmüllabfuhr im gut bewährten „Abrufsystem“ zweimal im Jahr kostenlos in Anspruch nehmen. Die erste Sperrmüllkarte wird nicht mit dem Abfallkalender verteilt, sondern mit der „Leerungsabrechnung Restmülltonne“, allen Grundstücks- und Wohnungseigentümern spätestens im Februar des Jahres zugestellt. Die zweite Anforderungskarte erhalten Sie auf schriftliche oder telefonische Anfrage unter den Telefonnummern 09193/20-591 bis -596, vom Landratsamt Erlangen-Höchstadt, Schlossberg 10, 91315 Höchstadt. Die Sperrmüllkarten behalten bis 31. Januar des Folgejahres ihre Gültigkeit. Der Sperrmüll kann auch mit der Anforderungskarte auf allen Wertstoffhöfen bzw. der Umladestation im Erlanger Hafen abgegeben werden.



Entsorgung von Geräten mit schadstoffhaltigen Teilen

Die Annahme der einzelnen Elektrogerätefraktionen ist über die Benutzungsordnung des jeweiligen Recyclinghofes geregelt. Die Annahme der zugelassenen Elektrogeräte erfolgt unentgeltlich. In Eckental und der Umladestation in Erlangen werden alle Elektrogerätefraktionen angenommen. Elektrogroßgeräte, wie z.B. Kühl-, Gefriergeräte; Bügel-, Geschirrspül-, Waschmaschinen; Wäscheschleudern, -trockner; Dunstabzugshauben, Mikrowellengeräte, Elektroherde, Ölradiatoren, Heimsolarien und Wärmepumpen können Sie von einem vom Landkreis beauftragten Entsorgungsunternehmen zu einem festgelegten Termin abholen lassen. Diese Geräte müssen beim Landratsamt, Tel.: 09193/20-592 oder -591, zur separaten Abfuhr angemeldet werden. Die Abholung dieser Elektrogeräte ist kostenpflichtig. Die Abholgebühr beträgt derzeit m 8,– pro Elektrogerät. Bildschirmgeräte und Monitore werden weiterhin kostenlos bei der Sperrmüllabholung mitgenommen.