Bürgersprechzeiten Rathaus: Montag 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr | Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr | Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr | Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9

Zuschuss für regenerative Energiequellen

Gefördert werden folgende Anlagen:

- Sonnenkollektoranlagen zur Gebäudeheizung und/oder Brauchwassererwärmung, keine Photovoltaikanlagen
- Biomasseheizungen (Hackschnitzel- und Pelletsheizungen)
- Wärmepumpensysteme

Die finanzielle Förderung beträgt max. 35 % der Anlage, höchstens jedoch 2.000 € bei Anlagen zur Brauchwassererwärmung und höchstens 3.000 € bei Anlagen zur Brauchwassererwärmung und Gebäudeheizung.
Der Zuschussantrag muss vor Beginn der Maßnahmen gestellt werden. Dem Antrag ist ein Kostenvoranschlag beizufügen.

Des Weiteren wird auf die Richtlinien zur Gewährung von Zuschüssen zur Nutzung regenerativer Energiequellen für private Wohngebäude verwiesen.


Zuschussrichtlinie


Bei Fragen zum Antrag können Sie sich gerne an Herrn Pfülb unter 0911 / 518 57-35 oder per Mail an t.pfuelb@heroldsberg.de wenden.